Schutzzonen als Antwort auf humanitäre Krisen?

Daniel Jacob moderiert die Diskussion zum Vortrag von Phil Orchard
Daniel Jacob moderiert die Diskussion zum Vortrag von Phil Orchard
Die TeilnehmerInnen des Workshops in der Diskussion.
Die TeilnehmerInnen des Workshops in der Diskussion.

Sind Schutzzonen ein moralisch zulässiges und praktisch wirksames Instrument, um auf humanitäre Krisen zu reagieren? Am 7. und 8. Oktober fand in den Räumen des SFB 700 ein Workshop statt, um dieser Frage aus philosophischer, politikwissenschaftlicher sowie völkerrechtlicher Perspektive nachzugehen.

News vom 14.10.2016

Auch die Perspektive der politischen Praxis kam durch eine Vertreterin des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes zur Geltung. Der Workshop wurde von Daniel Jacob aus dem Teilprojekt B9 gemeinsam mit Stefano Recchia organisiert und von der Thyssen Stiftung gefördert. Eine Programmübersicht ist hier abzurufen (pdf). Die Ergebnisse der Tagung sollen zeitnah in Form eines Sonderheftes veröffentlicht werden.

7 von 75