sfb-700-logo-home

Der Sonderforschungsbereich 700 beschäftigt sich mit der Frage:

Unter welchen Bedingungen entsteht effektives und legitimes Regieren in Räumen begrenzter Staatlichkeit? Welche Probleme gehen damit einher? Welche Auswirkungen kann eine so verstandene Governance auf nationale und internationale Politik haben?

Über uns

Der Sonderforschungsbereich 700 ist eine auf zwölf Jahre angelegte Forschungseinrichtung, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert wird und an der fünf Trägerinstitutionen beteiligt sind: die Freie Universität Berlin, die Universität Potsdam, die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und das German Institute of Global and Area Studies (GIGA). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus politik-, geschichts-, rechtswissenschaftlichen Kontexten arbeiten hier gemeinsam, über die Grenzen ihrer jeweiligen Institutionen und Fächer hinweg an...

Aus der Mediathek

Podiumsdiskussion: Lange Nacht der Wissenschaften 2014
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Universität Potsdam
German Institute for Global and Area Studies
Stiftung Wissenschaft und Politik