Rückblick auf den DVPW-Kongress

Discussant Michael Zürn (WZB) diskutierte angeregt mit den Wissenschaftlern der beiden Sonderforschungsbereiche auf dem gemeinsamen Panel. Anschließend lud der gut besuchte Empfang zu weiterem Austausch ein. Getreu dem Motto „last but not least“ bildete der SFB 700 somit auf dem fünftägigen DVPW-Kongress in Tübingen das prominente Ende einer gelungenen Veranstaltung. Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier.

News vom 01.12.2012

Mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Die Versprechen des Staates. Leistungen und Grenzen öffentlicher Institutionen in Räumen konsolidierter und begrenzter Staatlichkeit“ präsentierte sich der SFB 700 „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“ in Kooperation mit dem Bremer SFB 597 „Staatlichkeit im Wandel“ auf dem Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW).

 

56 / 81