Teilprojekt D5 - Kooperationsnetze und lokale Governance-Formen: Ernährung, Wasserversorgung und Bildung im semi-kolonialen China, 1860-1911

Leitung:

Mitarbeiter/innen:

Homepage:

Das Teilprojekt untersucht Governance-Formen in lokalen Räumen im semi-kolonialen China (1860-1911). Bezogen auf die Bereitstellung von Gemeinschaftsgütern sollen Erfolgsfaktoren und Nachhaltigkeit von informellen und institutionalisierten Kooperationen staatlicher und nicht-staatlicher chinesischer sowie westlicher Akteure in mikrohistorischen Fallstudien aufgezeigt und hinsichtlich ihres Stellenwertes im politischen Machtgefüge des Qing-Staates sowie im Prozess der Etablierung von „modernen“ Selbstverwaltungsorganen und „zivilgesellschaftlicher“ Strukturen des sich herausbildenden Nationalstaates analysiert werden.

» mehr...

 

!! Diese Inhalte beziehen sich auf das Teilprojekt in der ersten Förderperiode (2006-2009) !!