Spoiler oder Governance-Akteure? Ein Plädoyer zur Differenzierung nicht-staatlicher Gewaltakteure

Cover: Ideenpolitik. Geschichtliche Konstellationen und gegenwärtige Konflikte

Cover: Ideenpolitik. Geschichtliche Konstellationen und gegenwärtige Konflikte

Ulrich Schneckener – 2011

Die akademische Debatte um die Rolle nicht-staatlicher Gewaltakteure verläuft entlang von zwei konträren Positionen: Die erste, in der politischen Praxis dominierende Perspektive nimmt diese Akteure in erster Linie als Problem wahr. Sie gelten als "Störenfriede" (spoiler), da sie nicht nur für Gewalteskalationen mitverantwortlich sind, sondern vor allem auch die Beendigung und Bearbeitung von Konflikten erheblich erschweren. Sie verhindern und unterminieren Prozesse des Peace- und Statebuilding, da sie letztlich kein genuines Interesse an staatlicher Stabilität oder an einer Konfliktregelung haben. Die zweite Perspektive, die sich teilweise aus der Kritik an der ersten entwickelt hat, ist bemüht, diese Akteure nicht in erster Linie als ein Problem, sondern als einen möglichen Ansatzpunkt für Lösungen zu betrachten. In diese Richtung gehen Untersuchungen, die sich z. B. mit den Kontextbedingungen für die Genese nicht-staatlicher Gewaltakteure, mit den internen Organisationsstrukturen, den Anforderungen für die Führung solcher Gruppierungen, der notwendigen Infrastruktur und mit der Art und Weise des Gewaltverhaltens beschäftigen. Beide Ansätze betonen nicht nur unterschiedliche Aspekte nicht-staatlicher Gewalt, sondern sie legen auch unterschiedliche Strategien im Umgang mit nicht-staatlichen Akteuren nahe. Es bleibt nach Meinung des Autors aber letztlich eine empirische - und keine konzeptionelle - Frage, unter welchen Bedingungen sich bewaffnete Gruppen in dieser oder anderer Weise verhalten. Er plädiert daher für eine Differenzierung von Gewaltakteuren auf der Basis von Idealtypen, die wiederum die empirische Forschung anleiten können.

Title
Spoiler oder Governance-Akteure? Ein Plädoyer zur Differenzierung nicht-staatlicher Gewaltakteure
Publisher
Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
Location
Berlin
Keywords
Research Project C1
Date
2011
Identifier
ISBN 978-3050057620
Appeared in
Bluhm, Harald/Fischer, Karsten/Llanque, Marcus (eds.): Ideenpolitik. Geschichtliche Konstellationen und gegenwärtige Konflikte. Festschrift für Herfried Münkler, Berlin: Akademie Verlag, 495-512.
Language
ger
Type
Text