Publikationsverzeichnis Eva Bischoff

Monographien

2010

Kannibale-Werden. Eine postkoloniale Geschichte deutscher Männlichkeit um 1900. Bielefeld: transcript (zugleich Dissertation Ludwig-Maximilians-Universität München, 2009).

Herausgeberinnentätigkeit

2011

zusammen mit Ursula Lehmkuhl und Norbert Finzsch, Provincializing the United States: Colonialism, Decolonization, and (post)colonial Governance in transnational Perspective. Heidelberg: Winter.

 

zusammen mit dem Netzwerk „Körper in den Kulturwissenschaften“, Kompendium Körper in den Kulturwissenschaften.

 

zusammen mit Elisabeth Engel, Colonialism and Beyond. Race and Migration from a (Post)Colonial Perspective, Münster: Lit.

Aufsätze & Buchkapitel

2011

„Suspecting Perversion: The Trial against Karl Hussmann in 1928 and the intersecting categories of class and age in the construction of the Lustmörder in Weimar Germany“, (zusammen mit Daniel Siemens), in: Crime and Criminal Justice in Modern Germany. Hrsg.v. Richard Wetzell, New York: Berghahn.

 

„Acting Cannibal: Intersecting Strategies, Conflicting Interests, and the Ambiguities of Cultural Resistance in Iringa, German East Africa“, in: Asian and African Responses to German Colonialism. Hrsg.v. Nina Berman/ Klaus Mühlhahn/ Patrice Nganang.

 

„Anachronistische Körper: Konstruktionen von Männlichkeit und Alterität zwischen kolonialem Rassismus, Kriminologie und Psychiatrie“, in: Diversity: Wissen-Transfer-Differenz. Hrsg.v. Claudia Bruns/ Michaela Hampf.

 

„“Wollüstige Grausamkeit”: Male Self-Control and the Loss of Colonial Rule”, in: Helpless Imperialists. Imperial Failure, Fear and Radicalization. Hrsg.v. Maurus Reinkowski/ Gregor Thum, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht.

2010

„‘Kannibalismus, wie man ihn sich scheußlicher und tierischer nicht vorstellen kann‘: Verflechtungen zwischen Kolonie und Metropole“, in: WerkstattGeschichte 54 (2010), S. 5-38.

 

„Jack, Peter, and the Beast: Postcolonial Perspectives on Sexual Murder and the Construction of White Masculinity in Britain and Germany at the Turn of the Twentieth Century“, in: Cultures – Nervous States. Insecurity & Anxiety in Britain and Germany in a (Post)Colonial World. Hrsg.v. Ulrike Lindner/ Mark Stein/ Silke Stroh. Amsterdam: Rodopi 2010, S. 43-64.

2009

„The Cannibal Within: White Men and the Embodiment of Evolutionary Time“, in: Deleuze and History. Hrsg.v. Jeffrey A. Bell/ Claire Colebrook, Edinburgh: Edinburgh UP 2009, S. 121-141.

 

„Becoming Cannibal“, in: Deleuzian Events. Hrsg.v. Hanjo Berrensem/ Leyla Haferkamp, Münster: Lit 2009, S. 235-251.

Wiederveröffentlichung in: The issues 2 & 3 (2009), S. 333-348.

2007

„‘Between Animal Instinct and Morality’: The Construction of White Masculinity in Medicopsychiatric Discourse in Weimar Germany“, in: Historicising Whiteness. Transnational Perspectives on the Construction of an Identity. Hrsg.v. Katherine Ellinghaus/ Leigh Boucher, Melbourne: Rmit Press 2007, S. 427-435.

2005

„Meet/eat Your Neighbours: Dangerous Encounters in Weimar Germany“, in: Perspectives on Endangerment. Hrsg.v. Graham Huggan/ Stephan Klasen, Hildesheim: Georg Olms Verlag 2005, S. 97-107.

Rezensionen & andere Kurzbeiträge

2008

Rezension: „Strategien weißer Selbstermächtigung: Debatten der bürgerlichen Frauenbewegung im Kontext von Kolonialismus und Rassismus um 1900. Anette Dietrich: Weiße Weiblichkeiten. Konstruktionen von ’Rasse’ und Geschlecht im deutschen Kolonialismus. Bielefeld 2007 (transcript)“, in: Querelles-Net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung  No.26, November 2008, http://www.querelles-net.de/2008-26/text26bischoff_dietrich.shtml.

2006

Konferenzbericht: „Tiere im Film, eine Menschheitsgeschichte. 07.07.2006-09.07.2006, Köln“, in: H-Soz-u-Kult, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=1277.

2007

Rezension: „Women in World History - Teaching Forums (CHNM). http://chnm.gmu.edu/wwh/ forum.php“ in: H-Soz-Kult http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/ id=115&type=rezwww.

2004

Review: „Christoph Nonn, Eine Stadt sucht einen Mörder. Gerücht, Gewalt und Antisemitismus im Kaiserreich“, in: H-German, März 2004, http://www.h-net.org/reviews/showrev.cgi?path=180661079380609.

2002

Rezension: „Subversives Schreiben und rebellische Liebe: Lesbische Autorinnen und das britische Empire. Gay Wachman, Lesbian Empire. Radical Crosswriting in the Twenties. New Brunswick: NJ/ London 2001 (Rutgers UP)“, in: Querelles-Net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung  No.8, November 2002, http://www.querelles-net.de/2002-8/text06.html.

2001

Rezension: „Ute Planert (Hrsg.), Nation, Politik und Geschlecht. Frauenbewegungen und Nationalismus in der Moderne. Geschichte und Geschlechter Bd. 31, Frankfurt a.M./ New York 2000“, in: Beiträge zur Feministischen Theorie & Praxis 59 (2001), S. 146-148.