Frauen und Völkerrecht. Zur Einwirkung von Frauenrechten und Fraueninteressen auf das Völkerrecht

Cover: Frauen und Völkerrecht

Cover: Frauen und Völkerrecht

Beate Rudolf (Hrsg.) – 2006

Lange Zeit waren Frauenrechte im Völkerrecht marginal. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich jedoch ein fundamentaler Wandel vollzogen: Zunächst war es der Slogan »Frauenrechte sind Menschenrechte«, unter welchem sich eine geschlechtssensible Auslegung aller Menschenrechte durchsetzte. Die Massenvergewaltigungen während der bewaffneten Konflikte im ehemaligen Jugoslawien führten zur Aufnahme neuer Tatbestände in das Völkerstrafrecht. Dem Einsatz privater Frauenorganisationen ist es zu verdanken, dass das Völkerrecht heute Regeln zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen enthält und die besondere Situation von weiblichen Flüchtlingen berücksichtigt. Auch scheinbar geschlechtsneutrale Materien wie die Friedens- und Entwicklungspolitik sind heute von der Erkenntnis geprägt, dass das Potential von Frauen zu nutzen und ihre Interessen zu berücksichtigen sind. Erstmals werden diese Entwicklungen in einem Band zusammengeführt. Die Beiträge stammen von jungen JuristInnen und PolitologInnen aus Wissenschaft und Praxis und richten sich an völkerrechtlich und politikwissenschaftlich Interessierte.

Title
Frauen und Völkerrecht. Zur Einwirkung von Frauenrechten und Fraueninteressen auf das Völkerrecht
Publisher
Nomos
Location
Baden-Baden
Keywords
Research Project A4
Date
2006-09-21
Identifier
ISBN 978-3-8329-2008-1
Source(s)
Appeared in
Schriften zur Gleichstellung der Frau, Vol. 28
Language
ger
Type
Text

Content

Feministische Theorien und Völkerrecht Andreas von Arnauld

Frauen und Frieden Stefanie Sehmahl

»Was sucht denn das Fräulein da?« - Waum Frauen in der deutschen Sicherheitspolitik selten sind - und sich das gerade ändert Constanze Stelzenmüller

Frauenrechte sind Menschenrechte ... und doch anders? - Die UN-Frauenrechtskonvention (CEDA W) Doris König

Frauenrechte als Querschnittsaufgabe im Menschenrechtsbereich - Von einer Frauenperspektive zu einer Gender-Perspektive? Julia Raue

Der Beitrag Eleanor Roosevelts zur Fortentwicklung des Völkerrechts Thilo Rensmann

Die Fortentwicklung des Völkerstrafrechts - Verbrechen gegen Frauen in bewaffneten Konflikten Anja Seibert-Fohr

Frauen und Flüchtlingsrecht Jeanine Bucherer

Private Gewalt gegen Frauen aus der Perspektive des Völkerrechts Anja Wehler-Schöck

Jus soli and derivative rights - A potential factor in people trafficking? Patricia Conlan

Nachhaltige Entwicklungspolitik durch "Empowerment" von Frauen? Julia Lehmann

Die Verwirklichung von Frauenrechten als Maßstab für ''Good Govemance"? Beate Rudolf

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Abkürzungen