Christian Ambrosius

Teilprojekt D6

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Interessensgebiete: Development Economics, International Political Economy, Migration

Christian Ambrosius hat an der Universität Leipzig, am IEP Paris, an der FU Berlin und an der FHTW Berlin studiert und ein Diplom in Politikwissenschaft sowie einen Master in International and Development Economics. Während und nach seinem Studium war er zu Forschungs- und Sprachaufenthalten längere Zeit in Marokko und Ägypten und hat zwischen 2004 und 2006 als Experte für zwei Umweltprojekte der GTZ in Mexiko-Stadt gearbeitet. Seit Oktober 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 700, Teilbereich D6, unter Leitung von Barbara Fritz. Sein Promotionsthema behandelt finanzielle Rücküberweisungen von Migranten (sogenannte Remittances) und finanzielle Entwicklung in den Ursprungsländern von Migration.