Feldforschung: Kenia (Lukas Goltermann und Pauline Kiamba, 10.2015 - 01.2016)

Feldforschung in Kenia

Feldforschung in Kenia

Lukas Goltermann und Pauline Kiamba unternahmen Feldforschung in Kenia zu der Frage, inwiefern die kenianische Regierung Partnerschaften, insbesondere im Wassersektor, begleitet. Den Rahmen für ihre Befragungen bildeten zwei Wasserpartnerschaften in Kenia, Water and Sanitation for the Urban Poor (WSUP) und die Kenianische Wasserpartnerschaft (KWP). Die Befragungen richteten sich an eine Anzahl von 30 Schlüsselakteuren, sowohl aus den Partnerschaften selbst als auch Regierungsvertreter und private lokale Akteure, welche mit den Partnerschaften zusammenarbeiten. Die Befragungen generierten wertvolle Erkenntnisse, sowohl hinsichtlich der Erfolgsbedingungen der beiden Partnerschaften als auch der (nicht-) existierenden Meta-Governance auf nationaler und sub-nationaler Ebene in Kenia. Die Ergebnisse der Befragungen flossen in folgende Publikation ein:

Marianne Beisheim/Anne Ellersiek/Lukas Goltermann/Kiamba, Pauline, „Meta-Governance of Partnerships for Sustainable Development. Actors’ Perspectives from Kenya“, in: Public Adminis­tration and Development, doi: 10.1002/pad.1810.