Two TRIPs to Innovation: Pharmaceutical Innovation Systems in India and Brazil

Working Paper 37

Working Paper 37

Verena Schüren – 2012

Bislang wurden die Implementierung des Übereinkommens über handelsbezogene Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums (TRIPs) und die Anpassungsprozesse von Innovationssystemen weitgehend getrennt voneinander diskutiert. Arbeiten zur TRIPs Implementierung konzentrieren sich auf die (Nicht-)Anwendung bestimmter Flexibilitäten zum Schutz von öffentlicher Gesundheit, während die Forschung zu nationalen Innovationssystemen den Einfluss von globalen Normen nur schemenhaft in den Blick nimmt. Das Arbeitspapier bringt diese beiden Ansätze in Einklang. Eine Analyse der pharmazeutischen Innovationssysteme (PIS) in Indien und Brasilien deckt regulative Unterschiede auf, die weit über die Nicht- (Anwendung) einzelner Flexibilitäten hinausgeht. Es wird argumentiert, dass sich in den beiden Ländern – ausgehend von zwei unterschiedlichen Staatsrollen – zwei verschiedenartige Typen von Innovationssystemen herausgebildet haben, die sich in ihrer Ausrichtung voneinander unterscheiden. Das Papier stellt die Frage, wie sich Innovationssysteme unter den Bedingungen von Globalisierung entwickeln und leistet damit einen Beitrag zur Diskussion über Innovationssysteme in aufstrebenden Ländern.

So far, the implementation of the Agreement on Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights (TRIPs) and the dynamics of innovation systems have been discussed fairly separately from each other. Research on TRIPs implementation has tended to focus on the (non-) adoption of certain TRIPs flexibilities while the literature on National Systems of Innovation (NSI) widely neglects the impact of global norms on innovation systems. This paper aims to reconcile these two approaches. My analysis of the post-TRIPs pharmaceutical innovation systems (PIS) in India and Brazil reveals major differences in the regulatory outcomes that go far beyond the mere (non-)adoption of certain flexibilities. Driven by unequal state roles, India and Brazil have evolved into having two different types of innovation systems in the post-TRIPs era. The paper asks how innovation systems are developing under the conditions of globalization and, through this, it contributes to the discussion on innovation systems in emerging economies.

Titel
Working Paper 37 "Two TRIPs to Innovation: Pharmaceutical Innovation Systems in India and Brazil"
Verlag
SFB 700, Teilprojekt D7
Datum
2012-06
Kennung
ISSN 1863-6896 (Print), 1864-1024 (Internet)
Sprache
eng
Art
Text
Format
application/pdf