Encuentros con el yanqui: Norteamericanización y cambio sociocultural en Chile 1898-1990

Cover: Encuentros con el yanqui

Cover: Encuentros con el yanqui

Stefan Rinke – 2013

Erstmals wird in dieser Arbeit die Nordamerikanisierung in einem lateinamerikanischen Land aus der Perspektive des Historikers untersucht und als ein Begegnungsprozess mit den greifbaren und den symbolischen Vereinigten Staaten gedeutet. Dabei führte diese Erfahrung, wie der Autor veranschaulicht, weder zur kulturellen Homogenisierung Chiles noch zur Eingliederung in eine Überkultur. Mit dieser Definition werden die traditionellen Vorstellungen eines Prozesses einseitiger Beeinflussung überwunden, welche Teil des historischen Nordamerikanisierungsdiskurses waren. Die politischen und wirtschaftlichen Machtverhältnisse und Ungleichheiten spielen weiterhin eine wichtige Rolle, werden allerdings durch Fragen nach den Auswirkungen dieser historischen Kontexte in der chilenischen Gesellschaft vertieft. Die Erkenntnisse lassen sich auf ähnliche Prozesse in anderen Teilen Lateinamerikas und in anderen Weltregionen übertragen bzw. damit vergleichen.

Titel
Encuentros con el yanqui: Norteamericanización y cambio sociocultural en Chile 1898-1990
Verfasser
Verlag
DIBAM
Ort
Santiago de Chile
Schlagwörter
Chile, USA, Staat, Lokale Akteure, Global History, Teilprojekt C5
Datum
2013
Kennung
ISBN 978-9562442824
Sprache
spa
Art
Text