Deutschland in Afghanistan

Daxner: Deutschland in Afghanistan

Daxner: Deutschland in Afghanistan

Michael Daxner – 2014

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 kämpfen die USA in Afghanistan den längsten Krieg ihrer Geschichte, und auch Deutschland ist länger am Hindukusch engagiert als man jemals denken mochte: Seit mehr als zehn Jahren stehen deutsche Soldaten in Afghanistan. Deutschland in Afghanistan und Afghanistan in Deutschland: die Geschichte einer spannungsreichen Beziehung, arm an Hoffnungen und reich an Enttäuschungen. Die Fragen „Was machen wir dort? Was macht das mit uns?“ beantwortet dieses Buch in wissenschaftlichen, journalistischen und essayistischen Beiträgen aus Forschung, politischer Reflexion und eigenem Erleben. Entscheidungen von Bundestagsabgeordneten, Erfahrungen eines Offiziers in Afghanistan, Mutmaßungen über Veteranen sowie Einblicke in und Einsichten aus Politikerreisen nach Afghanistan werden neben einander gestellt. Die Geschichte der deutschen Afghanistan-Beziehung und die der deutschen Zuckerfabrik werden erzählt, die Ambiguität der Intervention soll die festgefügten Meinungen etwas auflockern und ein Blick in die Rhetorik der Berichterstattung diese relativieren. (Die Autoren: Michael Daxner, Berit Bliesemann de Guevara, Thorsten Bonacker, Agnieszka Brugger, Werner Distler, Michael Fuchs, Tom Koenigs, Hermann Kreutzmann, Florian P. Kühn, Robert Clifford Mann, Hannah Neumann, Eric Sangar, Carolin Stehr, Francesca Vidal)

Titel
Deutschland in Afghanistan
Verlag
BIS-Verlag Oldenburg
Schlagwörter
Teilprojekt C9
Datum
2014-02-14
Kennung
ISBN 978-3-8142-2302-5
Sprache
ger/deu
Art
Text