Governance – auf der Suche nach Konturen eines „anerkannt uneindeutigen Begriffs“

Cover: Governance in einer sich wandelnden Welt

Cover: Governance in einer sich wandelnden Welt

Gunnar Folke Schuppert – 2008

Von einem Einleitungsbeitrag zu einem Band mit dem Titel „Governance in einer sich wandelnden Welt“ wird der Leser erwarten, dass er etwas über die Herkunft und Entwicklungsstufen des Governancekonzepts erfährt, über denkbare Verwendungsweisen des Governancebegriffs unterrichtet wird und erläutert bekommt, was die Herausgeber dieses Bandes selbst unter Governance verstehen. Diese vermuteten Erwartungen strukturieren den Aufbau dieses Einleitungsbeitrages, der daher damit beginnt, die Herkunft, die Entwicklungsstufen und den Neuigkeitswert des Governanceansatzes zu skizzieren.

Titel
Governance – auf der Suche nach Konturen eines „anerkannt uneindeutigen Begriffs“
Verlag
Verlag für Sozialwissenschaften
Ort
Wiesbaden
Schlagwörter
Teilprojekt A3
Datum
2008
Kennung
ISBN 978-3-531159225 (Print) ISBN 978-3531910666 (Online)
Erschienen in
Schuppert, Gunnar Folke/Zürn, Michael (eds.): Governance in einer sich wandelnden Welt. Special Issue of PVS - Politische Vierteljahresschrift, Vol. 41, Wiesbaden: VS Verlag, 13-40.
Sprache
ger
Art
Text