Wahlen im Schatten des organisierten Verbrechens. Mexiko zwischen State Capture und Staatsversagen

Cover: Welttrends. Zeitschrift für internationale Politik

Cover: Welttrends. Zeitschrift für internationale Politik

Günther Maihold – 2012

Kurz vor der Wahl am 1. Juli steht Mexiko vor großen Turbulenzen: Parteien beschuldigen sich gegenseitig, Mitglieder oder -läufer der organisierten Kriminalität zu sein. Der Krieg gegen die Drogen, der zuvor noch nationale Einheit heraufbeschwor, wird jetzt zum Instrument der Verleumdung des politischen Gegners. Wie kann angesichts brüchiger Staatlichkeit eine sichere Wahl gewährleistet werden?

Titel
Wahlen im Schatten des organisierten Verbrechens. Mexiko zwischen State Capture und Staatsversagen
Verlag
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH
Ort
Potsdam
Schlagwörter
Fragile Staatlichkeit, Gewaltakteure, Mexiko, Sicherheit, Teilprojekt C3
Datum
2012
Kennung
ISSN 0944-8101
Erschienen in
Welttrends. Zeitschrift für internationale Politik, 84 (20), 5-11.
Sprache
ger
Art
Text