Neue Gastwissenschaftlerin: Shakira Bedoya Sánchez

Shakira Bedoya Sánchez

Shakira Bedoya Sánchez

Der SFB 700 heißt Shakira Bedoya als Gastwissenschaftlerin im Teilprojekt C3 herzlich willkommen.

News vom 31.10.2014

Wir freuen uns sehr, dass Shakira Bedoya die Arbeit des Teilprojekts C3 „Police-building und transnationale Sicherheitsfelder in Lateinamerika“ ab Oktober 2014 bereichern wird. Shakira Bedoya war Doktorandin am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht und am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung sowie 2012 und 2013 Gastwissenschaftlerin an der University of Cambridge. Zudem arbeitete sie unter anderem für die peruanische Kommission für Wahrheit und Versöhnung und war als Rechtsreferendarin bei der Interamerikanischen Kommission für Menschenrechte in Washington, D.C., sowie am Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag tätig.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit im Teilprojekt C3 wird sie untersuchen, wie forensisches Fachwissen in Zusammenhang mit Exhumierungsinitiativen entsteht und wie sich dieses Wissen und seine erkenntnistheoretischen Voraussetzungen zu juristischen Dimensionen von Gerechtigkeit verhalten. Wir sind glücklich sie bei uns zu Gast zu haben und freuen uns auf eine anregende und ergiebige Kooperation.

Weitere Informationen zu Shakira Bedoya finden Sie auf ihrer SFB-Homepage sowie auf der Seite Rechtskulturen.

14 / 35