Projektteam D7 kommentiert in Beitrag des Wissenschaftsmagazins fundiert

Das Wissenschaftsmagazin fundiert der Freien Universität Berlin berichtet in einem Beitrag über die Forschungsarbeit von Susanne Lütz, Verena Schüren und Thomas Eimer von Teilprojekt D7 des SFB 700 "Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit".

News vom 27.04.2012

Die Mitarbeiter kommentieren zum Thema "Internationale Abkommen zur Bioprospektion" die Umsetzung zweier internationaler Abkommen: dem Agreement on Trade Related Aspects of Intellectual Property Rights (TRIPs) und der Convention on Biological Diversity (CBD). Das Projektteam arbeitet unter dem Titel "Wissen, Ware, Widerstand: Governance geistiger Eigentumsrechte in Indien und Brasilien" und beforscht die Umsetzung von TRIPs und CBD in Indien und Brasilien.

 

Den Artikel als PDF herunterladen

Die gesamte Ausgabe fundiert 01-2012 herunterladen

28 / 35